IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Deutsche nehmen öfter das Rad oder gehen zu Fuß

Nürnberg Um zu sparen, nehmen die Deutschen einer Umfrage zufolge häufiger das Rad oder gehen zu Fuß.

36 Prozent gaben in einer Befragung der Nürnberger Marktforschung PULS an, sie seien 2008 öfter auf das Rad gestiegen als in den vergangenen Jahren.

Nur 21 Prozent sind weniger Rad gefahren. Auch die Fortbewegung per pedes wird populärer: 35 Prozent sind mehr zu Fuß unterwegs als früher, lediglich 13 Prozent seltener. Beim jeweiligen Rest ergaben sich keine Änderungen.

Zugleich lassen die Bürger das Auto öfter mal stehen: 23 Prozent gaben an, sie nutzten ihren Wagen weniger als früher; für 20 Prozent gilt allerdings auch das Gegenteil. Vier von fünf Befragten sagten, die Spritpreise machten ihnen Angst. Auf einen Autokauf hat derzeit nur jeder Fünfte Lust. «Das Mobilitätsverhalten der Deutschen ist im Umbruch», kommentierte PULS-Chef Konrad Weßner in einer Mitteilung. Dies gelte auch für Flugreisen: Lediglich 9 Prozent der Bürger fliegen heute mehr als früher; dagegen gaben 40 Prozent an, seltener ins Flugzeug zu steigen. Für die repräsentative Umfrage wurden im Oktober und November rund 1000 Menschen telefonisch befragt.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon