IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Einsteiger in Finanzbranche brauchen Soft Skills

Frankfurt/Main Berufseinsteiger in der Finanzbranche sollten nicht nur Fachwissen haben - sie müssen auch Soft Skills mitbringen.

So steht laut einer Studie Kommunikationsfähigkeit bei deutschen Personal- und Finanzmanagern an erster Stelle.

35 Prozent geben das als wichtigste Eigenschaft für neue Mitarbeiter an, ergab eine Umfrage im Auftrag der Personalberatungsfirma Robert Half mit Deutschlandsitz in Frankfurt. Neben einem guten Branchenwissen (29 Prozent) hält rund jeder sechste Befragte (16 Prozent) zudem die Anpassungsfähigkeit von Firmenneulingen für besonders wichtig.

Mangelnde soziale Kompetenzen sind der Umfrage zufolge oft auch der Grund für typische Anfängerfehler von Beschäftigten in der Finanzbranche: So handelten sich neue Mitarbeiter oft Probleme ein, weil sie sich zu selten Ratschläge von Kollegen oder Vorgesetzten holen. Rund jeder Achte (13 Prozent) der befragten Manager kritisiert außerdem, dass sich neue Kollegen häufig nur schlecht ins Team integrieren ließen. Für die Studie hatte das Meinungsforschungsinstitut Heliview im niederländischen Breda mehr als 6000 Manager in 17 Ländern befragt.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon