IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Studie: Flaute erfasst auch Markt für Flach-TVs

El Segundo Die Nachfrage nach Flachbildfernsehern wird nach jüngsten Erhebungen im Weihnachtsquartal die anhaltende Wirtschaftsflaute zu spüren bekommen.

Die amerikanische Marktforschung iSuppli hat am Mittwoch (Ortszeit) ihre Prognosen für den weltweiten Markt gesenkt. Danach werde der Absatz von LCD- Fernsehern in diesem Jahr lediglich um 18,9 Prozent auf 93,4 Millionen Stück zulegen statt wie ursprünglich geplant auf 99 Millionen. Verbrauchern bieten die Analysten hingegen positive Aussichten: iSuppli erwartet einen heftigen Preiskampf der Hersteller, der die Preise um bis zu 50 Prozent für einige Modelle drücken könnte.

«Die derzeitige Krise beeinflusst die Kaufkraft in allen Märkten, inklusive der LCD-TVs», sagte Riddhi Patel, iSuppli-Analyst der Mitteilung zufolge. Führende Hersteller der Flüssigkristall- Bildschirme hätten bereits ihre Produktion gedrosselt, um im letzten Quartal des Jahres ein Überangebot zu vermeiden, berichtet die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. Das kommende Jahr verspricht den Analysten zufolge nur leichte Erholung: «Der anhaltende Einfluss der Rezession und der Kreditknappheit in den USA und Europa sowie die zunehmende Inflation in vielen sich entwickelnden Märkten wird das Absatzwachstum bei LCD-TVs auch im Jahr 2009 weiter bremsen», sagte Patel. Für das kommende Jahr erwarten die kalifornischen Marktbeobachter ein Wachstum des Marktes um 20,5 Prozent.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon