IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

GraphicBooster von Fujitsu Siemens für Notebooks

München Fujitsu Siemens bietet erstmals ein Notebook mit externer Grafik an: Das AMILO Notebook Sa 3650 arbeitet mit dem sogenannten GraphicBooster, der um ein Vielfaches schneller ist als die im Notebook selbst arbeitende ATI Radeon HD 3200.

Diese Angabe macht der Hersteller in München. Der GraphicBooster besteht im wesentlichen aus einem 18 x 13 x 3,35 Zentimeter großem Gehäuse, in dem eine Grafikkarte vom Typ ATI Mobility Radeon HD 3870 mit 512 Megabyte Speicher steckt.

Die Verbindung zwischen Notebook und externer Grafik wird über eine proprietäre Schnittstelle hergestellt, die der Hersteller künftig auch bei anderen Notebooks einsetzen will. Der GraphicBooster verfügt über einen DVI-I- sowie über einen HDMI-Ausgang. Über zwei USB-2.0-Anschlüsse können zudem Tastatur und Maus angeschlossen werden. Das AMILO Sa 3650 und der GraphicBooster sind ab Dezember im Handel erhältlich und kosten zusammen rund 1300 Euro.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon