IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Ein bunter Rahmen: Beerensträucher als Hecke

Bonn Jede Menge Farbe in den Garten bringen Beerensträucher, die auch als frei wachsende Hecke eine gute Figur machen.

Die bunten Früchte sehen nicht nur schön aus - bis in den Winter hinein liefern sie auch hungrigen Vögeln Nahrung.

Das erläutert der Zentralverband Gartenbau (ZVG) in Bonn. Die Farbpalette der Beeren reicht von Weiß bis hin zu dramatischem Schwarz. Das Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus) beispielsweise lässt aus karminroten Fruchtkapseln knallig-orangefarbene Samen herausleuchten. Eine wahre Augenweide sind Hagebutten. Die meisten tragen Knallrot wie die Früchte der heimischen Heckenrosen (Rosa canina), wie die bis weit in den Winter haftenden Butten der Glanzrose (Rosa nitida) oder die sehr großen Hagebutten der Kartoffelrose (Rosa rugosa).

Auffällig sind aber auch die dicken Früchte der Bibernell-Rose (Rosa pimpinellifolia) mit ihrem dramatischen Schwarz. Viel kleiner, aber genauso schwarz, springen die Ligusterbeeren ins Auge. Wer Weiß daneben setzen möchte, kann zur Schneebeere (Symphoricarpos) greifen, auch wenn sie aufgrund ihrer Ausläufer manchmal lästig wird. Der robuste Hartriegel (Cornus alba) ist dann vielleicht die bessere Alternative. Seine weißen Beeren stehen hübsch vor dem roten Herbstlaub und der roten Rinde der jungen Triebe.

Eine ganze Farbpalette von Gelb bis Rot bietet der Feuerdorn (Pyracantha) mit seinen vielen Sorten. Schönes Gelb liefert beispielsweise 'Soleil d'Or'. 'Orange Charmer' besitzt lebhaftes, warmes Orange, und kräftiges Paprika-Rot liefert 'Bad Zwischenahn'. Lange haften die roten Früchte der Weiß- und Rotdorne (Crataegus). Besonders reich entwickeln sie sich an Hahnensporn-Weißdorn (Crataegus crus-galli), Apfeldorn (Crataegus 'Carrierei') und Scharlach-Weißdorn (Crataegus coccinea).

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon