IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Sportsline ·  » 

Bode Miller auch im zweiten Training vorn

Lake Louise Der amerikanische Ski-Star Bode Miller hat vor dem Auftakt der alpinen Speedsaison in Nordamerika die ersten zwei Trainingsläufe gewonnen, zum Abschluss aber war der Kanadier John Kucera vorn.

Kucera war in 1:47,26 Minuten im kanadischen Lake Louise vor dem Österreicher Georg Streitberger (0,06 Sekunden zurück) und dem Schweizer Ralf Kreuzer (0,21) der Schnellste. Miller verzichtete auf die Schluss-Einheit.

Beim dritten Trainingslauf vor den Rennen am Samstag (Abfahrt) und Sonntag (Super-G) landeten die deutschen Starter auf den hinteren Plätzen. Andreas Strodl war als 59. noch der beste des Quartetts. Stephan Keppler (Ebingen/Platz 60), Tobias Stechert (Oberstdorf/68) und Peter Strodl (Partenkirchen/70) wollen sich bis zu den Rennen ebenfalls steigern. Bessere Chancen auf gute Platzierungen haben die Damen bei Riesenslalom und Slalom in Aspen/USA.

Miller legte bei seiner zweiten Trainingsbestzeit eine typisch-chaotische Fahrt hin - und raste aufgrund des Materials zur Bestzeit. «Der Ski geht unglaublich schnell, denn ich bin ziemlich sch... gefahren», gestand der Weltcup-Titelverteidiger nach Angaben der österreichischen Nachrichtenagentur APA seinem Head-Rennchef Rainer Salzgeber. «Ich war mehrmals unter der blauen Linie, wusste oft nicht, wo oben und unten ist», sagte Miller. Zwei Wochen nach Platz zwei im Slalom von Levi ist Miller Favorit für die Rennen in Kanada.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
RZ-Mittelrhein-Marathon
Wunsch-Trikot