IVWPixel Zählpixel

Kreishandwerkerschaft verabschiedet Erwin Haubrich

Westerwald Ein Lotse geht von Bord. Zum Jahresende wird Erwin Haubrich, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, nach mehr als 28-jähriger Tätigkeit in die zweite Phase der Altersteilzeit wechseln und sein Amt in jüngere Hände legen.

Am Mittwoch wird der 60-Jährige in der Stadthalle Ransbach-Baumbach offiziell verabschiedet. Seit dem 1. Oktober 1980 war Erwin Haubrich im Dienst des Handwerks tätig. Zunächst als Geschäftsführer im Westerwaldkreis, mit der Fusion der Handwerkerschaften aus dem Westerwaldkreis, dem Kreis Neuwied und dem Kreis Altenkirchen schließlich als Hauptgeschäftsführer.

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochausgabe der Westerwälder Zeitung

Di, 09. Dez. 2008, 15:10 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet