IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Sechs von zehn Beschäftigten bilden sich weiter

Eschborn/Nürnberg Weiterbildungen sind bei deutschen Arbeitnehmern gefragt: Sechs von zehn (59 Prozent) haben in den vergangenen zwölf Monaten Schulungen in der Firma oder Kurse neben dem Job besucht.

Das ergibt sich aus einer Umfrage im Auftrag der Personalfirma Randstad mit Sitz in Eschborn. Zwei Drittel der Beschäftigten sind demnach an Fortbildungen interessiert, um sich im Job auf dem Laufenden zu halten. Mit dem Angebot hierfür in ihrer Firma ist aber nur eine Minderheit (38 Prozent) «zufrieden» oder «sehr zufrieden». Jeder Fünfte (23 Prozent) ist dagegen unzufrieden mit den Möglichkeiten zur Weiterbildung bei seinem Arbeitgeber.

Zwar sagt der Großteil (83 Prozent) der Befragten, dass in seinem Betrieb generell die Teilnahme an internen Schulungen oder externen Fortbildungskursen möglich ist. Mehr als die Hälfte wünscht sich aber mehr Unterstützung und Beratung vom Vorgesetzten bei der Wahl eines passenden Angebots. Dazu zählt den Angaben zufolge auch, dass der Chef Mitarbeiter aktiv anspricht und etwa zum Besuch von Schulungen motiviert. Zudem muss fast jeder Fünfte (18 Prozent) selbst die Kosten tragen, wenn er externe Kurse besucht.

Höher qualifizierte Arbeitnehmer werden außerdem eher bei Fortbildungen von ihrer Firma unterstützt als Beschäftigte mit niedrigerem Bildungsabschluss. So bekommen drei Viertel (77 Prozent) der Beschäftigten mit höherem Bildungsabschluss interne und 89 Prozent auch externe Kurse vom Arbeitgeber angeboten. Unter den geringer Qualifizierten sagen dagegen rund vier von zehn Befragten, dass es bei ihnen im Betrieb keine Möglichkeiten zur Weiterbildung gibt. Für die Studie hatte das Marktforschungsunternehmen Blauw Research in Nürnberg mehr als 800 erwachsene Beschäftigte in Deutschland befragt, die mindestens 24 Stunden pro Woche arbeiten.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon