IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Nur wenige Klagen wegen Gleichbehandlungsgesetzes

Köln Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist nur selten Anlass für arbeitsrechtlichen Streit.

Die Arbeitsrichter haben sich nach der Einführung des Gesetzes im August 2006 mit deutlicher weniger Klagen gegen Diskriminierung befasst als erwartet.

Nach Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln waren im August 2008, zwei Jahre nach Inkrafttreten des AGG, in der Datenbank juris lediglich 251 entsprechende Entscheidungen der Gerichte zu finden.

Die Personalchefs waren offenbar gut auf das Gesetz vorbereitet, das Arbeitnehmer vor Diskriminierung schützen soll. Allerdings haben sich die Unternehmen das auch einiges kosten lassen, so das Wirtschaftsinstitut: Schätzungen zufolge haben die privaten Arbeitgeber 2007 rund 1,7 Milliarden Euro für Schulungen, Dokumentation von Bewerbungsgesprächen und neue Software investiert.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon