IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Beruf & Bildung     » News     » Recht     » Weiterbildung     » Wie werde ich…?

Viele Modeverkäufer müssen den Gürtel enger schnallen

Frankfurt/Main Viele Verkäufer in Modegeschäften müssen derzeit den Gürtel enger schnallen: Mehr als jeder Dritte (37 Prozent) musste in den vergangenen zwölf Monaten Gehaltseinbußen hinnehmen.

Das hat eine Umfrage im Auftrag der Fachzeitschrift «Textilwirtschaft» ergeben. Der Großteil der Textilverkäufer klagte dabei außerdem über ein zu geringes Gehalt: Nur 39 Prozent sind mit ihrer Bezahlung zufrieden. Auch die langen Ladenöffnungszeiten machen vielen Modeverkäufern laut der Umfrage zu schaffen: Nur eine Minderheit (44 Prozent) sagt, dass sie mit ihren Arbeitszeiten zufrieden ist. Vor allem Arbeitseinsätze nach 20.00 Uhr an Werktagen wurden von vielen beklagt. Insgesamt sind Modeverkäufer heute mit ihrem Job aber zufriedener als vor fünf Jahren: So sagte fast jeder Dritte (73 Prozent) der Befragten, dass ihm sein Beruf Spaß macht und er ihn wieder ergreifen würde. 2003 stimmten dieser Aussage nur 62 Prozent zu. Befragt wurden mehr als 900 Verkäufer aus dem Textileinzelhandel.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon