IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Mac OS X: Word-Dateien ohne Word bearbeiten

Meerbusch Microsoft bietet für Apples Betriebssystem Mac OS X eine eigene Office-Version inklusive Textverarbeitung Word an.

Will man aber nur ab und zu auf dem Mac Word-Dokumente öffnen oder bearbeiten, kommt man auch ohne kostspielige Installation von Microsoft Office für Mac aus.

Mac OS X ist standardmäßig mit einem Texteditor ausgestattet, der auch Word-Dokumente lesen, bearbeiten und speichern kann. Fast alle Word-Dokumente lassen sich mit dem Programm «TextEdit» problemlos öffnen; so werden selbst Dateien im neuen «.DOCX»-Format unterstützt. Probleme ergeben sich nur bei Dokumenten mit exotische Formatierungen oder Sonderfunktionen wie die automatischen Tabellenformatvorlagen. Dann erscheinen die entsprechenden Passagen im TextEdit-Fenster ohne die Sonderformatierungen. Mit dem Befehl «Ablage | Sichern» unter 7 kann man die bearbeiteten Dokumente wieder im «DOC»- und «DOCX»-Format speichern.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon