IVWPixel Zählpixel

Mordanklage: 47-Jähriger vor Gericht

Koblenz Vor dem Landgereicht hat der Prozess gegen einen 47-jährigen Mitarbeiter einer Bäckerei begonnen. Er war vom Besitzer der Firma erwischt worden, als er 1800 Euro stahl. Daraufhin, so die Anklage, habe der 47-Jährige den Bäcker mit einer Teigrolle geschlagen und ihn dann gefesselt.

Als der Bäcker sich befreien wollte, soll der Angeklagte mehrmals mit der Teigrolle auf den Kopf des Bäckers geschlagen haben - der Mann starb nach wenigen Minuten. Der Täter flüchtete mit dem Geld und einem Goldring.

Mehr in der Freitagausgabe der Koblenzer Rhein-Zeitung.

Do, 11. Dez. 2008, 13:16 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet