IVWPixel Zählpixel

Jürgen Paulus (60) hört Ende 2009 auf

Wallmerod Jürgen Paulus (CDU), seit 1992 amtierender Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod, steht bei der Kommunalwahl 2009 nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Das gab der 60-jährige Dreikirchener in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates bekannt.

Seine reguläre achtjährige Amtszeit endet am 31. Dezember des kommenden Jahres. Wenige Tage zuvor feiert Paulus seinen 62. Geburtstag. „Im Falle einer erneuten Kandidatur, und in selbstbewusster Bescheidenheit meine Wiederwahl unterstellt, stünde ich zum Ende der Amtszeit fast im 71. Lebensjahr. Das will ich meiner Familie, meinen Mitmenschen, aber auch mir nicht zumuten“, begründete Paulus seine Entscheidung. Auch die mögliche Option, noch drei, vier oder fünf Jahre zu amtieren und dann in den Ruhestand zu treten, entspräche nicht seinem Amtsverständnis: „Amtszeiten sind Amtszeiten und keine Halbzeiten.“ Die Bürger der VG Wallmerod müssen also bei der Kommunalwahl im Juni einen neuen Bürgermeister wählen. Die CDU will in den nächsten Tagen einen Kandidaten präsentieren.

Mehr dazu lesen Sie in der Samstagausgabe der Westerwälder Zeitung

Fr, 12. Dez. 2008, 17:24 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet