IVWPixel Zählpixel

Feuerwehren wissen sich zu helfen

Rhein-Lahn Die freiwilligen Feuerwehren im Rhein-Lahn-Kreis haben ein Problem: Mit dem europäischen Führerschein B, der seit dem 1. Januar 1999 ausgestellt wird, dürfen nur Fahrzeuge mit einem Gewicht bis zu 3,5 Tonnen gefahren werden. Doch viele Einsatzfahrzeuge sind schwerer.

Für die Führerscheininhaber der Klasse III ist das unkritisch, denn sie dürfen mit diesem Papier auch hinter Fahrzeugen mit bis zu 7,5 Tonnen am Steuer sitzen. Wie aber können jüngere Feuerwehrleute ohne Lkw-Führerschein einsetzt werden? Die Aufgabenträger wissen sich auf vielfältige Art und Weise zu helfen, damit die Fahrzeuge bewegt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitagausgabe der Rhein-Lahn-Zeitung

Do, 11. Dez. 2008, 16:06 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet