IVWPixel Zählpixel

Tiere als Weihnachtsgeschenk meist nicht geeignet

Mainz Man muss Lemmy, den Lemming, einfach lieb haben. Einfach goldig, wie das kleine Kerlchen da in seinem Laufrad Gas gibt.

Und dann diese Knopfaugen. Wäre so ein kleiner Fratz nicht genau das passende Weihnachtsgeschenk?.

Leider ist er genau das nicht. Anja Kunze, Leiterin des Mainzer Tierheims, wo auch Lemmy seine Laufradrunden dreht, findet: Tiere haben als Überraschung unterm Weihnachtsbaum nichts verloren. Natürlich würden sich sich viele Jungs und Mädchen einen Hund als Spielkameraden oder eine kleine Katze zum Schmusen wünschen. „Aber die Anschaffung eines Haustiers muss gut überlegt sein“, sagt Kunze.

Lesen Sie mehr dazu am Freitag in der MRZ.

Do, 11. Dez. 2008, 17:48 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet