IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Falsche Angaben zum Gebäudezustand: Makler kann haften

Frankfurt/Main Ein Makler kann für falsche Angaben zum Sanierungszustand eines Gebäudes persönlich haftbar gemacht werden.

Das berichtet die Fachzeitschrift «OLG-Report» unter Berufung auf ein Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt.

Nach dem Richterspruch gilt dies jedenfalls, wenn der Makler seine Angaben eigenmächtig und ohne entsprechende Informationen des Verkäufers gemacht hat (Az.: 15 U 137/07).

Das Gericht gab mit seinem Urteil der Schadensersatzklage eines Hauskäufers gegen einen Makler statt. Der Makler hatte dem Kläger ein Exposé übergeben, wonach das Haus vollständig saniert sei. Nach den Feststellungen des Gerichts traf dies nicht zu. Auch der Verkäufer hatte dies gegenüber dem Makler nicht behauptet. Der Käufer verlangte daher Schadenersatz von dem Vermittler.

Das OLG sah die Forderung als begründet an. Es hielt dem Makler vor, seine vertraglichen Pflichten verletzt zu haben. Denn das Exposé sei allein in seiner Verantwortung entstanden und mehr als nur eine unverbindliche Information.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon