IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Gesundheit       » News       » Wellness

Zwei Scheiben Käse reichen: Osteoporose vorbeugen

Bonn Zwei Scheiben Käse am Tag reichen schon: Eine tägliche Aufnahme von 1000 Milligramm Kalzium beugt Fachleuten zufolge bei Erwachsenen Osteoporose vor.

Bei Jugendlichen zwischen 13 und unter 19 Jahren sollten es laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn 1200 Milligramm pro Tag sein - sie brauchen mehr Kalzium, weil ihre Knochen in der Pubertät stark wachsen.

Erreichen lässt sich die Menge für Erwachsene neben den erwähnten Käsescheiben zu insgesamt 60 Gramm mit 150 Milliliter fettarmer Milch, einem Becher Joghurt à 150 Gramm, einer 200-Gramm-Portion Brokkoli und 500 Millilitern kalziumreichem Mineralwasser. Sinnvoll sei, die Kalziumaufnahme über den ganzen Tag zu verteilen.

Wer keinen Milchzucker verträgt, kann zu laktosefreien Milchprodukten greifen. Auch der vermehrte Verzehr von kalziumreichen Gemüse ist eine Möglichkeit. Dazu zählen Grünkohl, Brokkoli, Fenchel, Lauch und Spinat. Hartekäsesorten wie Emmentaler oder Bergkäse und Sauermilchprodukte werden meist in kleinen Mengen vertragen.

Osteoporose ist die Fachbezeichnung für Knochenschwund. Dabei verlieren die Knochen ihre Festigkeit und Stabilität. Erste Anzeichen sind starke Rückenschmerzen und Probleme beim Stehen oder Laufen. Osteoporose steigert die Gefahr von Knochenbrüchen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker

Eventkalender
rz lexikon