IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt

Madonna sagte Konzert in Argentinien ab

Los Angeles - Nur wenige Wochen nach ihrer Scheidung von Guy Ritchie (40) ist Popstar Madonna (50) mit dem US-Baseball-Star Alex Rodriguez (33) unterwegs.

Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.

Madonna hat ein Konzert abge­sagt, weil ihr Kostümkoffer nicht ange­kom­men waren.

Im Juli hatte Madonna noch Gerüchte über Scheidungsabsichten von Ehemann Ritchie und über eine angebliche Affäre mit Rodriguez abgestritten. «Es gibt keine romantische Beziehung zwischen mir und Alex Rodriguez», betonte die Popdiva damals. Sie hätten denselben Manager und sie habe ihre Kindern zu einem Spiel seines Teams mitgenommen. Seine Eheprobleme hätten nichts mit ihr zu tun.

Rodriguez' Ehefrau Cynthia hatte kurz zuvor die Scheidung eingereicht. Die Beziehung ihres Mannes zu Madonna sei der «letzte Tropfen» gewesen, der das Fass zum Überlaufen gebracht habe, sagte ihr Scheidungsanwalt Earle Lilly dem amerikanischen TV-Sender CBS.

Auch während Madonnas «Sticky & Sweet»-Tour durch Brasilien wird Madonna offenbar von Rodriguez begleitet. Zumindest soll sie ein Einreisevisum für ihn beantragt haben.

dpa-infocom