IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Lifestyle

Deutsche setzen gute Vorsätze meist in die Tat um

München Gute Vorsätze fürs Neue Jahr sind längst nicht so folgenlos wie oft angenommen: Wie eine veröffentlichte Studie der Allianz Versicherung zeigt, haben 80 Prozent der Befragten nach eigenem Bekunden ihre Vorsätze im zu Ende gehenden Jahr auch tatsächlich umgesetzt.

Jeder zweite Deutsche nehme sich etwas zum Jahreswechsel vor. Wenn die gute Bilanz stimmt, könnte sich bald einiges ändern in Deutschland: Bekehrte Sportmuffel würden die, Fitnessstudios, Schwimmbäder und Parks stürmen, der Energiebedarf könnte deutlich sinken und regionale Produkte einen Boom erleben. Auch Schnarchgeräusche könnten zunehmen: Laut Umfrage will jeder Dritte mehr schlafen.

Beim Konsum von Nikotin und Alkohol sind die Befragten verhaltener: Nur jeder dritte Raucher will laut Studie 2009 nicht mehr zur Zigarette greifen. Auch auf Alkohol wollen die wenigsten verzichten: Gerade mal 12 Prozent gaben an, von Januar an weniger trinken zu wollen.

Mit dem Alter ändert sich die Rangfolge der guten Vorsätze. Die Jüngeren bis 34 interessieren sich vor allem für ihre berufliche Karriere, jeder Fünfte will 2009 einen Abschluss schaffen oder einen Arbeitsplatz finden. Wer schon einige Zeit im Berufsleben steht, misst hingegen dem Privatleben mehr Bedeutung zu. Ab 55 wird die Gesundheit laut Studie zum wichtigsten Thema. Das Marktforschungsinstitut Ipsos befragte für die Studie im Auftrag der Allianz Versicherung 500 Menschen in Deutschland.

dpa-infocom