IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Lifestyle

Skibrillen mit Doppelscheiben: Schutz bei Unfällen

Berlin Beim Kauf einer Skibrille greifen Verbraucher am besten zu einem Modell mit Doppelscheiben.

Denn die schützen die Augen bei einem Unfall besser, erläutert die Stiftung Warentest in Berlin in der Zeitschrift «test».

Bei einer Schlagprüfung habe sich gezeigt, dass zwar manchmal die Außenscheiben eingedrückt wurden oder zu Bruch gingen, die Innenscheiben blieben jedoch intakt und schützten die Augen. Die Lichtdurchlässigkeit von Skibrillen wird in fünf Kategorien von null bis vier angegeben.

Wer viel bei Sonnenschein fährt, sollte Skibrillen der Kategorien drei und vier wählen, so die Tester. Außerdem seien graue oder braune Gläser ratsam. Wichtig ist außerdem ein guter Sitz der Brille. Wer mit Helm fährt, sollte diesen unbedingt zum Brillenkauf mitnehmen. Wie gut der Rundumblick ist, lässt sich laut Stiftung Warentest folgendermaßen testen: Bei aufgesetzter Brille werden die nach vorne gestreckten Arme langsam zur Seite hin geöffnet. Sie sollten bis zu einem Winkel von rund 160 Grad zu sehen sein.

Informationen der Zeitschrift «test»: www.test.de

dpa-infocom