IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Theater

Tanztheater Derevo begeistert in Hellerau

Dresden Das renommierte Tanztheater Derevo aus Russland hat mit seiner neuen Produktion wieder das Publikum verzaubert.

Für die deutsche Erstaufführung von «DiaGnose - Evangelium nach Anton» erhielt das Ensemble unter Leitung von Anton Adassinsky am Samstag im Dresdner Festspielhaus Hellerau viel Beifall. Das Stück entstand nach einer Reihe von Aufführungen in Polen und Tschechien. Uraufgeführt wurde das Stück Ende November in Moskau. Danach war es noch in St. Petersburg und Samara zu sehen.

Adassinsky nimmt die Zuschauer mit in eine Welt voller skurriler Figuren und Situationen, die nicht bis ins letzte Detail entschlüsselt werden. Der Reiz liegt im Moment, in der unmittelbaren Umsetzung der Körpersprache von Adassinsky und seiner Mitstreiter Tanya Luzay, Elena Yarovaya und Maxim Didenko. Bei der Diagnose geht es um den Blick ins eigene Ich, um die «zwei Seelen in einem Geschöpf», wie es Adassinsky vorab beschrieb.

«Das Publikum reagiert sehr unterschiedlich auf unsere Stücke. Unlängst in Samara saßen die Leute nach der Vorstellung noch 40 Minuten lang auf ihren Plätzen und versuchten, sich den Inhalt zu erklären», erzählte Adassinsky bei einer Probe zu «DiaGnose». Schließlich sei die Reinigungsfrau des Theaters auf der Bühne erschienen und habe der Sache ein Ende gemacht. «Für mich besteht das stärkste Kompliment für unsere Arbeit darin, wenn die Leute einen tiefen emotionalen Eindruck mit nach Hause nehmen.»

Derevo gilt als eine der innovativsten Gruppen in der Theaterszene und wurde mehrfach international ausgezeichnet. Auch 2009 sind die Russen, die im Europäischen Zentrum der Künste im Festspielhaus Hellerau regelmäßig auftreten, wieder weltweit präsent. Gastspiele sind in Südkorea, den USA und Polen geplant. Das Jahr 2008 lässt Derevo in Dresden ausklingen, unter anderem mit der Performance «Unendliche Krümmung» und ein Konzert zu Silvester.

www.derevo.org

dpa-infocom