IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Monarchie

Queen erlässt Maulkorb für Angestellte

London Queen Elizabeth II. will die Angestellten ihres Palastes schriftlich zur strengsten Verschwiegenheit verpflichten.

Mehr als 200 Butler, Diener, Köche und Reinigungskräfte müssen unterschreiben, dass sie selbst in ihren Familien kein Wörtchen über ihre Arbeit im königlichen Haushalt verlieren dürfen, wie die Sonntagszeitung «News of the World» berichtete. Außerdem müssen sich die Angestellten verpflichten, jegliche Andenken sowie königliche Notizen und Geschenke zurückzugeben und auch ihre persönliche Tagebücher auszuhändigen, wenn sie aus dem Dienst ihrer Majestät ausscheiden.

Selbst harmlose Dankschreiben der Königsfamilie oder handbeschriftete Anhänger auf Weihnachtsgeschenken sollen demnach abgegeben werden. «Wir werden dagegen angehen, das ist ja so, als würde man für den Geheimdienst arbeiten», zitierte die Zeitung einen verärgerten Palastangestellten.

Gerade weniger gut bezahlte Diener hatten dem Bericht zufolge gehofft, Andenken aus ihrer Dienstzeit verkaufen zu können. Die Versteigerung von königlichen Gegenständen hatte sich zu einem lukrativen Markt entwickelt. Selbst belanglose Briefe von Prinzessin Diana können mehrere tausend Pfund einbringen. Eine Unterhose der britischen Königin Victoria war im Juli für 4500 Pfund versteigert worden.

dpa-infocom