IVWPixel Zählpixel

Muslime säubern Stadt Mayen

Mayen Während zahlreiche Menschen das neue Jahr mit Silvesterknallern und Raketen begrüßen, hat die Stadt Mayen am nächsten Morgen alle Hände voll damit zu tun, die Reste zu beseitigen.

Erstmals packen am Morgen des 1. Januars nun Muslime mit an - freiwillig und unentgeltlich. Die Jugendorganisation „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ organisiert eine bundesweite Reinigungsaktion, die auch in Mayen stattfindet. Die Helfer treffen sich morgens um 8.30 Uhr auf dem Marktplatz.

Mit der Aktion wollen die Muslime für ehrenamtliche Arbeit werben. Dabei ist eine „ehrenvolle Arbeit“ ohne Gegenleistung gemeint. Die Säuberungsaktion am Neujahrstag findet bereits zum zwölften Mal statt und hat sich mittlerweile in 230 Gemeinden Deutschlands etabliert.

Mehr lesen Sie in der Montagsausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

So, 28. Dez. 2008, 15:33 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet