IVWPixel Zählpixel

Bauern attackieren Sehn heftig

Lutzerath Bei der Bezirksversammlung des Bauern- und Winzerbandes für die Lutzerather Höhe blickten die Bauern auf ein ertragsschwaches Jahr 2008 zurück.

Kreisvorsitzender Hans-Jürgen Sehn ist von den Milchbauern wegen des aus ihrer Sicht mangelnden Einsatzes für sie heftig attackiert worden.

„Der Bauernverband hat gegen die Milchbauern gearbeitet“, warf ihm Alfred Heinz aus Vorpochten vor. „Wenn der Bauernverbandsvorsitzende auch für die Molkereien arbeitet, ist er für uns fehl am Platz. Wenn die Quotenregulierung mal ausläuft, wird es ganz schlimm für uns aussehen.“

Lesen Sie mehr dazu in der Samstagausgabe der Cochem-Zeller Rhein-Zeitung.

Fr, 26. Dez. 2008, 15:26 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet