IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Strafen für Verkehrssünder: Die Bußgelder ab 2009

Berlin Der drastischen Erhöhung des Bußgeldes für Verkehrssünder ab 1. Februar steht nichts mehr im Wege. Als weitere Voraussetzung dafür billigte der Bundesrat am Freitag (19. Dezember) die Verdoppelung des gesetzlichen Strafrahmens für Verkehrsdelikte.

Der geplante Bußgeldkatalog sieht folgendermaßen aus:

RASER UND DRÄNGLER bisher geplant
Drängeln oder zu dicht auffahren          bis 250 Euro    400 Euro
Behindern durch ständiges Linksfahren      40 Euro         80 Euro
Vorfahrt auf Autobahnen missachten         50 Euro         75 Euro
Tempolimit überschreiten:
- bis 10 Stundenkilometer zu schnell       15 Euro         20 Euro
- mehr als 60 km/h zu schnell             425 Euro        680 Euro
Teilnahme an illegalen Straßenrennen      150 Euro        250 Euro
Veranstalter solcher Rennen               200 Euro        350 Euro
Zu schnell in Kurven und bei Regen         50 Euro        100 Euro
FAHREN UNTER ALKOHOL- ODER DROGENEINFLUSS bisher          geplant
Alkohol am Steuer - erstmals erwischt     250 Euro        500 Euro
SONSTIGE VERKEHRSVERSTÖßE bisher          geplant
Als Fahrer mit dem Handy telefonieren      40 Euro         70 Euro
beim Rechtsabbiegen Fußgänger
oder Radfahrer gefährden                   40 Euro         70 Euro
Benutzung von Radarwarngeräten             75 Euro        150 Euro
PARKEN bisher          geplant
Behinderung von Rettungsfahrzeugen an unübersichtlichen Stellen         40 Euro         70 Euro
Zustellen von Feuerwehrzufahrten           50 Euro        100 Euro
Unbef. Parken auf Behindertenplätzen       35 Euro         50 Euro
VERKEHRSVERSTÖSSE IM GÜTERVERKEHR bisher         geplant
Höchststrafe bei überladenem Lkw          225 Euro       425 Euro
Lkw nicht verkehrssicher:
Bußgeld für den Fahrer                    100 Euro       180 Euro
Bußgeld für den Fahrzeughalter            150 Euro       270 Euro
Verstoß gegen das Sonntagsfahrverbot:
Bußgeld für den Fahrer                    40 Euro        75 Euro
Bußgeld für den Fahrzeughalter            200 Euro       380 Euro

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker