IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Autoclub warnt vor Lawinen in den Alpen

Stuttgart Zu Weihnachten müssen Autofahrer in Teilen der Alpen mit Nassschneelawinen rechnen.

Besonders in Österreich seien in Lagen unterhalb von 1800 Metern Lawinen zu befürchten, weil es dort zuletzt viel geregnet hat, warnt der Auto Club Europa (ACE).

Vor allem in Kärnten und Osttirol seien zahlreiche Straßen wegen der wachsenden Gefahr bereits gesperrt worden. Dies gelte auch für die Bundesstraße 108 südlich des Felbertauerntunnels, eine wichtige Durchgangsstraße nach Osttirol. In Tirol sei außerdem die B 182 am Brenner zwischen Innsbruck-Süd und Schönberg gesperrt, so die Organisation aus Stuttgart.

Von den rund 200 Alpen-Passstraßen waren am Montag 57 geschlossen, teilte der ACE in seinem wöchentlichen Schneebericht mit. Gut ein halbes Dutzend Pässe ist damit im Vergleich zur Vorwoche wieder freigegeben worden. Mit Schneeketten und anderer Winterausrüstung wieder befahrbar sind unter anderem der Lautaret und der Col de Vars in Frankreich. In Italien sind nach ACE-Angaben der Falzarego- und der Valparolapass sowie der Malojapass an der Grenze zur Schweiz wieder passierbar. In der Eidgenossenschaft seien außerdem der Flüela- und der Simplonpass am Montag wieder befahrbar gewesen.

«Vorübergehend geschlossen» heißt es laut ACE dagegen inzwischen auch am Großen Sankt Bernhardtunnel zwischen Italien und der Schweiz und an der Zufahrt nach Samnaun über die Spisser Landstraße. Auf vielen Alpen-Strecken herrscht außerdem jetzt Schneekettenpflicht.

Eine Tabelle mit den aktuellen Regelungen für die einzelnen Pässe ist unter www.ace-online.de/alpenpaesse im Internet zu finden.

Regelungen für die Alpenpässe: www.ace-online.de/alpenpaesse

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker