IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Gehölze noch vor dem Frost pflanzen

Bonn Zumindest solange es nicht friert, ist der Dezember ein guter Monat für das Pflanzen von Bäumen.

Winterharte Gehölze, die noch vor dem anhaltenden Frost in den Boden kommen, erhalten gute Startbedingungen.

Sie entwickeln im Laufe des Winters neue Faserwurzeln, erläutert die Initiative Pflanzen des Monats (PdM) in Bonn. Das Wurzelwachstum steht erst still, wenn die Bodentemperatur dauerhaft unter vier Grad Celsius fällt. Außerdem tut die für den Menschen unangenehme Winternässe den Bäumen gut: Hohe Luftfeuchtigkeit und häufige Niederschläge erleichtern ihnen das Anwachsen. Hohlräume, die bei der Pflanzung entstehen, schließen sich. Darüber hinaus ist die Gefahr einer Rindenverletzung verringert, da Gehölze derzeit - anders als im Frühjahr - nicht unter «Saftdruck» stehen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker