IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Verbundene Finanzprodukte sind oft Mogelpackungen

Hamburg Sogenannte verbundene Anlageprodukte sind laut dem Institut für Finanzdienstleistungen (iff) in Hamburg häufig Mogelpackungen. Denn sie treffen oft gar nicht den Bedarf des Kunden.

So würden auf der einen Seite hohe, attraktive Zinsen geboten - das aber nur in Verbindung mit einer Kreditkarte oder gebunden an den Erwerb eines Fonds. «Oft sind die verbundenen Produkte nicht passend und enthalten hohe Risiken einer schleichenden Überschuldung oder des Verlusts des angelegten Geldes», erläutert das iff. Bankkunden sollten daher immer fragen, ob der Zinssatz für einen längeren Zeitraum garantiert ist und ob zu ihrem Wunschprodukt weitere Produkte gekauft oder Verträge unterzeichnet werden müssen. Auch Risiko und Transparenz des Angebots sollten hinterfragt werden.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker