IVWPixel Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Geld & Recht       » News       » Steuer-Tipps

Zuschuss für Wohngeldempfänger kommt automatisch

Berlin Der einmalige Zuschuss für Wohngeldempfänger wird automatisch überwiesen. Ein gesonderter Antrag ist nicht notwendig.

Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin nach dem Bundesratsbeschluss für die einmalige Pauschale hin.

Ein Ein-Personen-Haushalt erhält 100 Euro, für zwei Personen gibt es 130 Euro. Für jedes weitere Haushaltsmitglied wird der Betrag um weitere 25 Euro erhöht. Die Pauschale soll im Frühjahr bei Vorliegen der Nebenkostenabrechnungen gewährt werden.

Laut dem Mieterbund soll die Pauschale all jenen gewährt werden, die in der Zeit von Oktober 2008 bis März 2009 mindestens für einen Monat Wohngeld bewilligt bekommen. Der Bundesrat stimmte am Freitag einem einmaligen Wohngeldzuschuss für ärmere Haushalte zu. Damit sollen Empfänger Entlastung für die gestiegenen Heizkosten erhalten. Zuvor hatte der Bundestag der einmaligen Pauschale für die letzten drei Monate des Jahres 2008 beschlossen. Betroffen sind rund 800 000 Wohngeldempfänger.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker