pic Zählpixel
kalaydo.de kalaydo.de Jobs Auto kaufen Immobilien Kleinanzeigen Bei kalaydo.de inserieren In der Rhein-Zeitung und ihren Heimatblättern inserieren Zeitungsanzeige aufgeben kalaydo.de
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Whisky Festival in Schottland doppelt so lang

Aberlour Die zehnte Auflage des Whisky Festivals in der schottischen Region Speyside ist in diesem Jahr doppelt so lang wie früher und bietet Besuchern mehr Programm.

Vom 1. bis 10. Mai soll es bei rund 350 Veranstaltungen Gelegenheit geben, sich mit schottischem Whisky zu beschäftigen, sagte die Festival-Koordinatorin Ros Lewis in Aberlour. Die Bandbreite reicht von Whisky-Workshops über Kunstausstellungen bis zu Kochvorführungen zum Thema «Whisky & Food».

Mit von der Partie sind auch 35 Destillerien der Region zwischen Inverness und Aberdeen, die als Whisky-Hochburg gilt. Unter anderem sind 180 Whisky-Führungen und Tastings geplant, bei denen Whiskys probiert werden. Für Whisky-Insider werden sogenannte vertikale Tastings angeboten, bei denen Malt Whiskys verschiedener Jahrzehnte von den 1940er Jahren bis heute verglichen werden. Whisky-Touren gebe es auch in Destillerien, die sonst nicht öffentlich zugänglich sind, sagte Ros Lewis. Dazu zählen zum Beispiel Benrinnes und Mortlach.

Außerdem sind Führungen zum Beispiel auf den Spuren der Schmuggler geplant, die in früheren Jahrhunderten den begehrten Whisky aus den Highlands dorthin brachten, wo er nicht so leicht gebrannt werden konnte. Und nicht zuletzt soll bei Ceilidhs gefeiert werden, wie traditionelle schottische Partys heißen. Neben schottischem Whisky stehen dabei Ros Lewis zufolge auch Tanzeinlagen und gälische Musik auf dem Programm.

Infos zum Festival (englisch): www.spiritofspeyside.com

dpa-infocom