pic Zählpixel

Viertes Weinfest in Bad Marienberg lockte Besucher an

Bad Marienberg Dass die Westerwälder nicht nur die Produkte der hiesigen Brauereien zu schätzen wissen, zeigte der rege Zulauf beim vierten Weinfest in der Marmer Kurzone.

Auch diesmal drehte sich in Bad Marienberg alles um den edlen Rebensaft aus fünf rheinland-pfälzischen Weinregionen: Winzer von Ahr, Nahe und Mosel sowie aus der Pfalz und Rheinhessen kredenzten köstliche Tropfen aus der eigenen Kellerei. Nach dem verregneten Fronleichnam genossen die zahlreichen Besucher bei wärmenden Sonnenstrahlen Geselligkeit und das eine oder andere Glas Wein.

Der strahlend schöne Frühsommerabend und die Musik der „Rolli Pops“ versetzten die Menschen in Feierlaune und die Kurzone war schon nach kurzer Zeit voll gut gelaunter Besucher, die sich gerne auf die musikalische Zeitreise des Quartetts einließen. Hits von Abba oder Madonna waren ebenso vertreten wie Oldies und deutsche Schlager. Ein Teil der Marmer Kirmesgesellschaft stimmte sich in Blaukitteln und schmucken Wäller Trachten auf das Kirmeswochenende ab 26. Juni ein.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagausgabe der Westerwälder Zeitung.

So, 14. Jun. 2009, 15:12 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet