pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Auto     » News     » Tests     » Liebhaber-Autos     » Aus zweiter Hand     » Auto-ABC     » Recht

Akustik-Verdeck - Stille unter dem Stoffdach

Hannover Ein sogenanntes Akustik-Verdeck dient bei Cabriolets mit Stoff-Verdeck dazu, die Fahrgeräusche im Innenraum zu senken.

Durch die bessere Schallisolierung werden Fahr- und Windgeräusche deutlich verringert.

Hinzu kommt noch ein weiterer Vorteil: Auch die Wärmeisolierung wird messbar verbessert, erläutert der TÜV Nord in Hannover. Möglich wird dies durch eine besonders aufwendige Konstruktion des Verdeckstoffs, der in der Regel aus drei Materialschichten gefertigt wird.

Ein Akustik-Verdeck besteht laut dem TÜV aus einer Außenschicht aus Polyacryl, einer Zwischenschicht aus Gummi und einer Auskleidung aus Polyester. Insgesamt werden so nach Herstellerangaben die Windgeräusche fast auf Limousinen-Niveau abgesenkt. Angeboten werden solche Verdeckausführung für Cabriolets der höheren Fahrzeugklassen.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen