pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Telekom startet VDSL-Angebot ohne Fernsehen im Juli

Bonn Die Deutsche Telekom will ihr Angebot VDSL-Double-Play voraussichtlich im Juli starten.

Die Bereitstellung der Telefon- und Internet-Anschlüsse im schnellen VDSL-Netz sei im kommenden Monat geplant, sagte ein Sprecher des Konzerns aus Bonn am 8. Juni.

Bislang können Kunden das auf Glasfaser basierende schnelle VDSL-Netz der Telekom nur dann nutzen, wenn sie das «Triple Play»-Angebot buchen, das neben dem Internet- und Telefonanschluss auch Fernsehen enthält.

Die Einführungspreise für das neue Angebot stehen bereits: Danach sollen Telefon- und Internetanschluss mit Übertragungsraten von 25 Megabit (Mbit) je Sekunde bis Ende September rund 44,95 Euro monatlich kosten. Die schnellere Variante mit 50 Mbit kostet 5 Euro mehr. Hinzu kommen einmalige Bereitstellungsgebühren für Telefon- (59,95 Euro) und Internetanschluss (99,95) Euro. Die Telekom bietet VDSL bislang in rund 50 deutschen Städten an.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen