pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Brettspiele-Report: Durchblick im Dickicht

Meerbusch Deutschland gilt als Brettspielland Nummer 1. Nirgendwo wird mehr gespielt.

Kaum verwunderlich daher die Vielfalt am Markt: Es gibt Legespiele, Rollenspiele, Lernspiele, Würfelspiele, Strategiespiele und vieles andere mehr.

Der «Brettspiele-Report» vermittelt einen Überblick über das Angebot. Er führt nicht nur durchs Angebotsdickicht, sondern bietet auch kompetente Hinweise und Tipps. Das ist allerdings auch notwendig, denn wer «Stratego Fortress», «Robo Rally», «Los Banditos» und Co. selber ausprobieren will, müsste wohl seinen Job aufgeben. Hinzu kommen zahlreiche Angebote für Kids wie beispielsweise «Geisterschloss» oder «Monopoly SpongeBob» ­ die Monopoly-Adaption zur beliebten Zeichentrickserie «SpongeBob».

Über all das informiert Spieleanalyst Jörg Lehmann, und zwar verlagsunabhängig und engagiert. Sein Know-how reicht vom Klassiker bis zu Neuerscheinungen. Klare Kategorien in der Navigation bei seinem Brettspiele-Report ermöglichen einen leichten und strukturierten Zugang zu den umfangreichen Spieletests.

Wer es lieber quer durch den Garten mag, stöbert in den letzten 100 Spiel-Rezensionen, in den Top 25 der am meisten oder am besten bewerteten Spiele. Oder er gräbt sich durch das Archiv. Qualitätsfans halten sich an die Übersicht aller Spiele, die von 1979 bis heute für die Auszeichnung «Spiel des Jahres» vorgeschlagen wurden. Gleiches bietet die Auflistung aller Kinderspiele, die von 1989 an als «Kinderspiel des Jahres» nominiert wurden.

Die Rezensionen sind zweigeteilt: Zunächst wird in einer sachlichen Beschreibung ­ visualisiert mit vielen großformatigen Fotos ­ der Spielverlauf dargestellt. Es folgt die subjektive Bewertung, ergänzt von einer übersichtlichen Grafik mit Kriterien wie «Langzeitspaß», «Komplexität» oder «Preis-Leistungsverhältnis». Animierend: Alle, die ein Brettspiel kennen und es gespielt haben, können ihr Urteil abgeben. Am Ende jeder Rezension findet sich der Punkt «Spielerbewertung». Hier sind bis zu sechs Sterne zu vergeben.

Infos zu Brettspielen: www.brettspiele-report.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen