pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

So bleiben Word-Dokumente schlank und schnell

Meerbusch (dpa-infocom)- Das Problem kennt jeder, der mit Word umfangreiche Dokumente angelegt: Vor allem wenn ein Dokument zahlreiche Bilder enthält, wird die Textverarbeitung schon nach den ersten Seiten sehr langsam und träger.

Das Erstellen bebilderter Hausaufgaben, Dissertationen oder Diplomarbeiten kann regelrecht zur Tortur werden. Das lässt sich allerdings mit einem einfachen Trick vermeiden. Die wichtigste Maßnahme, damit Word auch bei voluminösen Dokumenten schnell bleibt: Fotomaterial nicht direkt ins Dokument einfügen, sondern als Verknüpfung einarbeiten. Die Verknüpfung verweist den Leser dann auf die Original-Bilddatei in einem gesonderten Ordner auf der Festplatte. Auf diese Weise bleibt das Dokument schlank und beweglich; Grafiken und Fotos stehen dennoch bei Bedarf per Mausklick zur Verfügung. Und so wird die Verknüpfung eingearbeitet: Im Dialogfenster «Grafik einfügen» auf den kleinen Pfeil neben der Schaltfläche «Einfügen» klicken und den Befehl «Mit Datei verknüpfen» aufrufen.

Deutlich verringern lässt sich die Dateigröße auch, wenn Bilder direkt ins Dokument eingefügt werden. Alle eingebundenen Bilder können, auch wenn sich dann die Qualität verringert, per Mausklick «geschrumpft» werden. Hierzu bei Word 2007 doppelt auf ein beliebiges Bild klicken und dann auf «Bilder komprimieren». Für Word XP oder 2003 gilt: Ein Bild markieren und in der Symbolleiste «Grafik» auf das Symbol «Bilder komprimieren» klicken (das Icon mit den vier kleinen Pfeilen). Zum Abschluss «Alle Bilder im Dokument» aktivieren und die gewünschte Auflösung wählen. Wer das Dokument ausdrucken will, wählt am besten die Einstellung «Drucken 200 dpi». Mit OK lassen sich alle Bilder wunschgemäß verkleinern.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen