pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Computer     » News   » Spiele & Soft    » Surftipps    » PC-Tipps    » Multimedia

Favoritenleiste für Ordner im Windows Explorer

Meerbusch Man kennt sie aus dem Browser: Favoriten. Ein Klick, schon landet man auf der einmal gemerkten Webseite.

Eine ganz ähnliche Funktion gibt es auch im Windows Explorer, allerdings nicht für Webseiten, sondern für Ordner auf der eigenen Festplatte.

In Windows Vista erscheinen in der linken Fensterhälfte die «Linkfavoriten», hier sind die Lieblingsordner mit einem Klick erreichbar. Diese praktische Favoritenfunktion gibt es auch unter Windows XP ­ nur ist sie den wenigsten Benutzern bekannt. Dazu muss im Menü «Ansicht | Symbolleisten» vor dem Befehl «Links» ein Häkchen erscheinen. Ist das nicht der Fall, den Befehl «Ansicht | Symbolleisten | Links» aufrufen, damit am rechten Rand der Leiste der neue Eintrag «Links» erscheint. Nun bei «Ansicht | Symbolleisten | Symbolleisten fixieren» das Häkchen entfernen, damit die Leisten bearbeitet werden können. Anschließend die Leiste «Links» mit gedrückter Maustaste nach unten ziehen, bis sie unterhalb der übrigen Symbolleisten erscheint. Die Symbolleisten wieder fixieren («Ansicht | Symbolleisten | Symbolleisten fixieren»).

Danach lassen sich in der neuen Leiste die Abkürzungen zu den Lieblingsordnern ablegen. Hierfür mit gedrückter Maustaste den Ordner in die «Links»-Leiste ziehen. Zum Abschluss die überflüssige Ergänzung «Verknüpfung mit» per Rechtsklick und dem Befehl «Umbenennen» entfernen.

Mehr Computer-Tipps: www.schieb.de

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen