pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Streng oder spielerisch: Sommerblumenbeete gestalten

Bonn Beim Bepflanzen der Sommerblumenbeete stehen Hobbygärtner oft vor der Qual der Wahl.

Streng, rhythmisch oder ornamental: Je nach Zusammenstellung wirken Sommerblumen immer wieder anders, erklärt der Zentralverband Gartenbau (ZVG) in Bonn.

Dabei bildet die flächige Pflanzung mit nur einer Art und Farbe das eine Extrem, die wiesenhafte Pflanzung aus farblich harmonierenden Sommerblumen, die nach dem Zufallsprinzip gemischt werden, das andere.

Mit nur einer Pflanzensorte - beispielsweise einer roten Pelargonie - farbig «angestrichene» Flächen besitzen eine regelrechte Signalwirkung. Das Beet strahlt über weite Entfernung. Es zieht an, auch wenn aus der Nähe eher Pflanzenmasse wahrgenommen wird. Die Einzelpflanze geht unter.

Dagegen wirkt die wiesenhafte Mischung aus verschiedenen Arten und Sorten heiter und unkompliziert. Die unterschiedlichen Blüten- und Wuchsformen verlocken zum Hinschauen. Die Farbwirkung ist sanfter, besitzt aber je nach Art- und Sortenwahl durchaus auch Fernwirkung.

Zwischen beiden Extremen liegen alle Übergänge von grafisch streng bis spielerisch. Dabei spielen die Wuchsformen eine entscheidende Rolle. Ein in schrägen Streifen bepflanztes Beet wirkt streng und flach wie ein Teppich, wenn nur rote, rosa und weiße Semperflorens-Begonien gepflanzt werden. Streifen aus blauem Mehlsalbei mit seinen hohen Rispen oder aus Verbenen mit ihren kleinen Blütendolden lockern auf.

Wichtig ist der regelmäßige Rhythmus , der immer neu Kontraste zu den runden Begonien-Polstern setzt. Höhe und Leichtigkeit bringen weitere Streifen vielleicht aus Ziertabak oder Strauchmargeriten. Es sollte aber nicht zu viel Verschiedenes verwendet werden: Sechs bis zehn Pflanzen-Sorten reichen selbst für wiesenhafte Pflanzungen, sonst wird das Auge überfordert.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen