pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Garten & Umwelt     » News     » Gartenwelt     » Umwelt     » Zeit für…

Giftige Pflanzen aus dem Garten entfernen

Hannover Eltern kleiner Kinder sollten genau auf die Auswahl ihrer Gartenpflanzen achten.

Denn viele heimische Pflanzen seien giftig, warnt die Landesgeschäftsstelle Niedersachsen und Bremen der Barmer Ersatzkasse in Hannover.

Für Kleinkinder zwischen zwei und vier Jahren, die gerne alles in den Mund stecken, könnten sie lebensgefährlich sein. Besondere Gefahr gehe von weißem und gelbem Oleander aus. Hochgiftig seien außerdem Bilsenkraut, Engelstrompete, Stechapfel und Tollkirsche. Aber auch das beliebte Maiglöckchen enthalte Giftstoffe, die Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen auslösen.

dpa-infocom



Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen