pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Leute

VfL Wolfsburg auch bei Buchmachern Top-Favorit

Stuttgart - Durch die 5:0-Tor-Gala bei Hannover 96 hat sich Bundesliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg auch bei den Buchmachern zum Top-Favoriten auf die deutsche Fußball-Meisterschaft entwickelt.

Sollten die Niedersachsen am Samstag im Heimspiel gegen Werder Bremen den ersten Titelgewinn ihrer Vereins-Geschichte perfekt machen, können kurz entschlossene Tipper damit kaum noch ein Geschäft machen. Bei vielen Sportwetten-Anbietern gibt es bei einem Meister-Tipp auf die Mannschaft von Trainer Felix Magath für den Einsatz von 1,00 Euro gerade einmal 1,10 Euro zurück.

Hätte der erste Wolfsburger Titeltriumph einem Tipper zum Beispiel beim Internet-Wettportal «bwin.de» nach dem dritten Rückrunden- Spieltag noch 51,00 Euro für jeden eingesetzten Euro gebracht, so waren es vor dem Kantersieg in Hannover immerhin noch 2,80 Euro.

Lukrativ, wenn auch riskant sind angesichts der Wolfsburger Zwei- Punkte-Führung bei der Meisterfrage nur noch Wetten auf die Verfolger FC Bayern München und VfB Stuttgart. Ein Überraschungserfolg der Schwaben brächte bei «mybet.com» 19,00 Euro bei «sportwetten-gera.de» 17,00 Euro und bei «intertops.com» noch 15 für einen Euro. Wer felsenfest an den 22. Titelgewinn von Rekordmeister FC Bayern glaubt, dürfte sich ärgern, sollte er seine Wette noch in der vorigen Woche platziert haben. Denn lag die «bwin»-Quote vor dem 2:2 in Hoffenheim noch bei mageren 2,20 Euro, erzielt man nun immerhin schon 6,00 bis 9,00 Euro für einen eingesetzten Euro bei den diversen Anbietern.

dpa-infocom