pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Mailand bietet jetzt Rabattkarte für Touristen

Frankfurt/Main Auch Mailand bietet Touristen jetzt eine Rabattkarte an.

Sie kostet zehn Euro für 72 Stunden und ermöglicht Ermäßigungen zwischen fünf und 30 Prozent zum Beispiel bei Sehenswürdigkeiten, in Restaurants und beim Einkaufen.

Laut der Italienischen Zentrale für Tourismus in Frankfurt gilt die «Milano Card» darüber hinaus 48 Stunden als Fahrschein für öffentliche Verkehrsmittel. Verkauft wird sie an gut 30 Stellen im Stadtgebiet und unter «milanocard.it». Wer im Internet bestellt, sollte das wegen des Postversandes mindestens zwei Wochen vorher tun.

Damit setzt sich der Trend zu Urlauber-Rabattkarten fort. Erst vor kurzem hatten die Ostseeinsel Usedom, das Balkanland Serbien und die polnischen Städte Gdansk, Sopot, Gdynia und Szczecin (Danzig, Zoppot, Gdingen und Stettin) entsprechende Vorteilkarten eingeführt. Andere Städten und Ferienregionen unterbreiten solche Angebote schon länger.

Kartenbestellung& mehr (englisch/italienisch): www.milanocard.it

dpa-infocom