pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Hund und Katze im Garten: Naturdünger statt Chemie

Hamburg Halter von Hunden und Katzen verzichten in ihrem Garten besser auf chemischen Dünger.

Sonst haben die gierigen beziehungsweise neugierigen Vierbeiner womöglich schnell ein paar Körnchen verschluckt.

Und was Menschen schadet, das schadet auch Tieren, warnt die Organisation Vier Pfoten aus Hamburg. Besser sei Naturdünger wie Pferdemist. Weniger geruchsintensiv sei Jauche aus Schachtelhalm. Auch chemische Keulen gegen Schädlinge oder Pflanzenkrankheiten werden besser nicht eingesetzt - das schont nicht zuletzt auch die Umwelt und nützliche Insekten.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen