pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
 

Wohin an diesem Wochenende?

Die Arbeitswoche ist schon fast zu Ende, und die Planung für die freien Tage steht an.

Unser Wochenend-Kompass stellt die schönsten Freizeit-Terminen in unserer Region vor – ausgewählt von Ihrer Zeitung.

Für die ganze Familie

● Zum 13. Mal finden von Freitag bis Sonntag in Bad Ems spannende Drachenbootrennen als Höhepunkt des Brückenfestivals statt, die jährlich über 25 000 Besucher anlocken. Gleichzeitig verwandelt sich der Kurpark in eine Partymeile. Auf zwei Bühnen spielen unter anderem die Coverband Noisic, die Shadnicks und Sax sells. Am Sonntag gibt es eine Schlagerparty auf beiden Bühnen. Erstmals verwandelt sich ein Teil des Kurparks in eine Kinder-Erlebniswiese. Auch die Biene Summi wird das Brückenfestival besuchen. Informationen gibt es unter www.brueckenfestival.de.

● Der schöne Eifelort Dedenbach (Kreis Ahrweiler) feiert am Wochenende seinen 700. Geburtstag. Zu diesem Anlass öffnen die Dorfbewohner am Samstag und Sonntag ab 10 Uhr ihre Höfe. Geboten werden an den verschiedensten Ständen Getränke und Speisen nach Großmutters Rezepten, altes Handwerk und Unterhaltung für Kinder.

● „Bitte Platz zu nehmen“ heißt es am Samstag in Zell an der Mosel – und zwar an einem ganz langen Tisch. An der „Langen Tafel“ wird ab 11 Uhr ausgiebig geschlemmt. Für Kinder gibt es kostenlose Spaghetti, eine Kinderstadtführung und die Aufführung der Geschichte der „Zeller Schwarze Katz“.

● Mit dem Eröffnungskonzert „Sing unto the Lord“ des New College Choir Oxford in der Abteikirche Maria Laach (19 Uhr) startet am Sonntag das Programm der „Nacht der Vulkane“, die vom 19. bis 25. Juli rund um den Laacher See veranstaltet wird. Eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Konzerte, Comedy, Führungen und Vorträge bilden den Countdown für den Höhepunkt, das vulkanische Spektakel, am Samstag, 25. Juli, um 23 Uhr in Nickenich. lnfos sowie Tickets gibt es unter www.nacht-der-vulkane.de.

Für Kunstliebhaber

● 1000 Werke sind bei der weltgrößten Retrospektive des Künstlers Otmar Alt in Mainz zu sehen, die am Sonntag für das Publikum eröffnet wird. Die Schau mit Gemälden, Objekten, Grafiken, Design, Keramik und vielem mehr ist bis zum 25. August in der Rheingoldhalle zu sehen. Weitere Informationen, auch zu Führungen, gibt es unter www.ccmainz.de/otmaralt.

Für Musikfreunde

● Musik zwischen Rhythm’n’Blues und Coverrock bietet das Festival „Summer In The City“ in Bendorf am Samstag. Einlass auf dem Kirchplatz ist um 18 Uhr. Die Bands Ensch Connection, Supercharge und Still Collins, die sich komplett der Musik von Genesis und Phil Collins verschrieben hat, spielen in den Sommerabend hinein. Informationen im Internet unter www.ag-rock.de. Karten gibt es bei www.koblenzticket.de (Telefon 0261/3038849).

● Das Festival „Rock im Daal“ in Idar-Oberstein hat sich über die Jahre ein treues Publikum erspielt. Auch in diesem Jahr wird den Open-Air-Fans auf dem schattigen Waldgelände in Kirchenbollenbach wieder ein ansprechendes Programm geboten. Topact der 14. Auflage sind am Samstagabend die Lettuce Heads aus London. Am Freitag rockt die weltweit einzige komplett weibliche AC/DC-Coverband – die Hells Belles – die Waldbühne. Tickets gibt es unter Telefon 06781/94770 oder an der Abendkasse, Infos unter www.rock-im-daal.de.

● Ein Festival der kulinarischen und akustischen Genüsse ist das Rheinufer-Fest, das von Freitag bis Sonntag in den Rheinanlagen in Boppard gefeiert wird. Die heimische Gastronomie serviert Leckeres aus Küche und Keller. Erstmals ist in diesem Jahr der Musikpavillon in den Rheinanlagen Dreh- und Angelpunkt des Festes. Hier spielen an allen Tagen Bands. Ein Höhepunkt ist das Feuerwerk am Samstag gegen 22 Uhr; Infos unter: www.boppard.de.

● Am Samstag wird es laut auf der Loreley-Freilichtbühne: Im Rahmen des Magic Circle Festival präsentieren Manowar, bekannt als die lauteste Band der Welt, und Deutschlands erfolgreichster Fantasy-Autor Wolfgang Hohlbein ihr gemeinsames Projekt „The Asgard Saga“. Das Festival beginnt um 12 Uhr und endet um Mitternacht. Neben Manowar spielen zwölf weitere Bands. Weitere Infos im Internet unter www.magiccirclefestival.com.

● Die Musikhochschule in Mainz lädt am Freitag zum Sommerfest ein. Um 15 Uhr beginnt das Fest mit viel Musik im Neubau auf dem Uni-Campus, Jakob-Welder-Weg 28, und im Innenhof. Die Veranstaltung ist gleichzeitig das Finale von UniSono, die Konzertreihe, mit der die Hochschule über ein Jahr hinweg ihren Neubau gefeiert hat.

Für Motorradfahrer

● Bei der 5. integrativen „Bikerparty for handicapped people“ (Motorradfahrerparty für behinderte Menschen) von Freitag bis Sonntag in Stockum-Püschen (Westerwaldkreis) röhren wieder die Maschinen der Biker aus ganz Deutschland. Sechs Bands, darunter unter anderem The Dukes (Chilli-Peppers-Coverband) und die Hardrockband Inside Out, sorgen für Partystimmung. Am Samstag werden neben den geführten Motorrad- und Quadtouren und der Infomesse „Mensch mobil“ die Bikerlympics ausgetragen. Außerdem treten die Paralympics-Spitzenathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen zu einem Kugelstoß-Wettkampf an. Infos unter www.apt-bikerparty.de.

Für Biertrinker

● Eine Reise durch die Welt der Biere ermöglicht von Freitag bis Sonntag die 11. Mainzer Bierbörse am Rheinufer. Rund 100 Fassbiere und 250 Flaschenbiere gibt es zu probieren. Zu den Exoten zählt das afrikanische Mangozo-Bier aus dem Kongo, das als Bananen-, Mango- oder Kokosnussbier in Kokosnussschalen ausgeschenkt wird. Eine Besonderheit hat auch die Klosterbrauerei Neuzelle aus Brandenburg mit ihrem „Anti-Aging-Bier“ zu bieten. Weitere Informationen unter www.bierboerse.com.

Für Ballonsportfans

● Die Ballonsportfreunde Nahetal laden zum 10. Ballonfahrertreffen von Freitag bis Sonntag ein. 20 Teams werden an den Nahewiesen bei Norheim erwartet. Der große Start aller Ballone erfolgt am Samstag zwischen 18.30 und 19 Uhr. Höhepunkt des Abends ist das Ballonglühen gegen 22.30 Uhr. Weitere Informationen bei der Tourismus und Marketing GmbH in Bad Kreuznach, Telefon 0671/836 00 50.

RZO