pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Freitag, 24.07.
regenschauer
14°C – 23°C
Samstag, 25.07.
regenschauer
10°C – 22°C
Sonntag, 26.07.
wolkig
14°C – 26°C
Montag, 27.07.
wolkig
15°C – 30°C

Vereinzelt Schauer und Gewitter

Rheinland-Pfalz-Wetter Im Tagesverlauf ziehen ab und zu dichte Wolkenfelder mit vereinzelten Schauern und Gewittern vorüber. Im Süden zeigt sich auch mal etwas häufiger die Sonne. Die Temperaturen steigen auf 19 bis 24 Grad. Auch nachts gibt es örtlich kurze Schauer.

Morgen muss noch einmal mit vereinzelten Regengüssen gerechnet werden, am Sonntag lässt sich aber wieder die Sonne blicken. Die Temperaturen steigen wieder auf sommerliche Werte. So werden Montag bei wechselnder Bewölkung 30 Grad erreicht.

Deutschlandwetter Im Nordwesten sind schon am Vvormittag viele Wolken mit zum Teil kräftigen Schauern unterwegs. Am Nachmittag kommen auch Gewitter hinzu. Im Südosten zeigt sich zunächst noch häufig die Sonne, später ziehen dichtere Wolken heran und bringen örtlich Regen. Die Temperaturen steigen auf Höchstwerte zwischen 18 und 24 Grad. Der Westwind frischt an den Küsten zunehmend auf, lokal sind Sturmböen möglich.

Am Samstag ist es am Vormittag überwiegend wechselnd bis stark bewölkt, und es gibt Schauer und im Osten Gewitter. Später lockert es zeitweise auf.

Europawetter Mitteleuropa gelangt bis zum Wochenende wieder unter Tiefdruckeinfluss. Eine westliche Strömung sorgt dabei verbreitet für Schauerwetter. Vor der tunesischen Küste hält sich dagegen ein Hoch und bringt in den Urlaubsregionen rund um das Mittelmeer viel Sonnenschein. Die Höchsttemperaturen erreichen an der Küste 26 bis 35 Grad, im Landesinneren sind in Spanien und der Türkei Werte über 40 Grad dabei.

Biowetter Aufgrund der Wetterlage treten vielfach wetterbedingte Beschwerden auf. Patienten mit Herzerkrankungen müssen sich zurzeit auf Kreislaufstörungen einstellen. Außerdem kommt es vermehrt zu Kopfschmerzen. Auch Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis werden durch das Wetter geplagt.

Pollenflug Die Pollenkonzentration in der Luft ist aufgrund der Witterungsverhältnisse heute nur schwach. Neben Gräser- und Beifußpollen sind aber auch immer noch Ampfer- und Wegerichpollen dabei.

Wetterlexikon Hochsommer: Im Jahresablauf der Witterung sind das die Monate Juli und August. Bei den Witterungsregelfällen sind es speziell die häufig Mitte Juli, im letzten Julidrittel oder im ersten Augustdrittel vorkommenden Hochdruckwetterlagen (Hundstage). Bei den phänologischen Jahreszeiten ist es die Zeit der Winterroggenernte.

Gartentipps Himbeeren: Eine Himbeerkultur sollte spätestens nach acht bis zehn Jahren erneuert werden. In Neupflanzungen ebenso wie in Ertragslagen wird der Boden mit organischer Substanz abgedeckt. Die flach wurzelnden Himbeeren brauchen diese waldähnlichen Bedingungen mit feuchtem Boden mehr als alle anderen Beerensträucher. Bei jungen Pflanzen sollte man die Blattunterseiten nach saugenden Insekten absuchen.

WetterKontor für RZ-Online