pic Zählpixel

Vinxtbachtalbrücke an A 61 wird saniert

Waldorf „Drei Kilometer Stau vor einer Baustelle auf der A 61 zwischen Dreieck Sinzig und der Abfahrt Niederzissen.“ Diese Meldung hört man in den Verkehrsnachrichten derzeit öfter.

Grund ist die Sanierung der 1975 gebauten, rund 700 Meter langen Autobahnbrücke über das Vinxtbachtal bei Waldorf in Fahrtrichtung Koblenz. Die Fahrzeuge werden komplett über die Gegenfahrbahn geleitet. Das führt zu Verkehrsbehinderungen, und die werden mit zeitlichen Unterbrechungen noch bis Ende 2010 andauern.

Diplom-Ingenieur Michael Palm vom Autobahnamt Montabaur erklärt, dass bis November die Fahrtrichtung Koblenz fertig sein soll und dann ab April 2010 die andere Fahrtrichtung gesperrt wird. Damit alles zügig abläuft, wird auch samstags gearbeitet. Lothar Becker von der Autobahnmeisterei Mendig berichtet, dass nachts nicht gewerkelt wird. Das sei wesentlich gefährlicher, denn bei weniger Verkehr würde in der Baustelle auch mehr gerast und selbst die dicken Beton-Gleitschutzwände könnten nicht immer 100-prozentigen Schutz bieten.

.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Wochenendausgabe der Rhein-Zeitung.

Fr, 31. Jul. 2009, 11:51 © Rhein-Zeitung & Rhein-Zeitung
Artikel empfehlen    Leserbriefe    Impressum

suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet