pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Reise   » News  » Deutschland  » Gesundheit  » Katalog  » Recht  » Traumziele  » Tipps  » Galerie

Olimar senkt Preise Pauschalpakete

Köln Mehr Langzeiturlaub und weniger Brasilien-Reisen gehören bei Olimar zu den Neuheiten im Winterprogramm 2009/10. Der Reiseveranstalter aus Köln hat außerdem zahlreiche Preise gesenkt.

Er bietet seine Pauschalpakete an der Algarve, auf Madeira und auf den Kapverdischen Inseln um bis zu acht Prozent billiger als im Vorjahr an. Bei den sogenannten Reisebausteinen wie den einzeln buchbaren Hotels wird Spanien um fünf bis zehn Prozent günstiger. In Olimars wichtigstem Reiseziel Portugal bleiben die «Bausteinpreise» stabil.

Anders als in den Vorjahren bringt Olimar keinen separaten Fernreisekatalog in die Reisebüros. Die Hotelauswahl in Brasilien ist reduziert worden, das größte Land Lateinamerikas ist jetzt nur noch im Ganzjahreskatalog für Golfreisen sowie im Internetauftritt vertreten. Mehr Angebote als bisher gibt es dagegen für Urlauber, die in Portugal überwintern wollen: Buchbar sind Langzeitaufenthalte ab drei Wochen Dauer, sagte Geschäftsführer Markus Zahn.

Leicht erweitert hat Olimar die Urlaubsmöglichkeiten in São Tomé im Golf von Guinea vor Afrikas Westküste. Dort werden nun zwei Rundreisen und auch Aufenthalte auf der Nachbarinsel Principe angeboten. Zu den weiteren Neuheiten zählt eine Rundreise auf den Kanareninseln Teneriffa, Gomera und La Palma, bei der die Touristen mit Fähren zwischen den Inseln pendeln und ihre Mietwagen mitnehmen.

dpa-infocom