pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Mieter muss Schäden dem Vermieter mitteilen

Düsseldorf/Berlin Mieter dürfen darauf vertrauen, dass der Vermieter die Wohnung instand hält - sie müssen ihn dafür aber auch auf Schäden hinweisen. Denn Vermieter können die Wohnung nicht laufend auf ihren Zustand prüfen.

Dies entschieden die Richter des Oberlandesgerichts Düsseldorf in einem Fall, auf den die Landesbausparkassen in Berlin hinweisen (Az.: I-24 U 44/08). Wegen verschlissener Bodenplatten war eine Frau gestürzt, und die Mieter verlangten vom Eigentümer daraufhin Schadensersatz.

Die Richter entschieden dagegen. Es sei nicht die Aufgabe des Vermieters, das Innere des Mietobjekts zu prüfen. Das sei allein aus dem Grund nicht möglich, dass er das nicht könne, ohne «den Besitz des Mieters zu stören». Die Weitergabe von Mängeln falle eindeutig in die Zuständigkeit des Mieters.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen