pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Bauen & Wohnen     » News     » Mietrecht     » Haushalts-Tipps

Grenzwertgeber im Öltank regelmäßig prüfen

Mannheim Hausbesitzer können Pannen beim Füllen ihres Heizöltanks durch das regelmäßige Überprüfen des sogenannten Grenzwertgebers verhindern.

Dabei handelt es sich um eine Art Sonde im Inneren des Tanks, erklärt die Gütegemeinschaft Energiehandel in Mannheim.

Der Grenzwertgeber registriere den maximalen Füllstand und stoppe über eine elektrische Leitung zum Tankwagen die Befüllung. Bei älteren, noch mit Löchern versehenen Modellen raten die Experten zu einem Austausch. Es bestehe die Gefahr einer Verstopfung. Neuere Modelle hätten statt der Löcher Schlitze. Alle Tanks mit einem Fassungsvermögen von mehr als 1000 Litern müssten einen Grenzwertgeber haben. Bei Erdtanks außerhalb des Hauses sei er unabhängig von der Größe grundsätzlich Pflicht.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen