pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Vögel nichts Bleihaltiges anknabbern lassen

Frankfurt/Main Besitzer von Sittichen oder Papageien sorgen besser dafür, dass die Vögel bei ihrem Flug durch die Wohnung an nichts Bleihaltigem knabbern können.

Denn immer wieder müssen Vögel behandelt werden, die sich dabei eine Vergiftung zugezogen haben, warnt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte in Frankfurt. Im wahrsten Wortsinn Gift für die neugierigen Tiere sind zum Beispiel Schnüre in Gardinensäumen, Bleiverglasungen von Lampen, Lötstellen an diversen Gegenständen und Lametta.

Auf eine Bleivergiftung bei einem Vogel hindeuten können Schwäche bis hin zur Apathie, Fressunlust, großer Durst, Erbrechen und gelb-grünlicher Durchfall.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen