pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Tiere       » News         » Tipps zur Tierhaltung

Katzen-Kratzbaum sollte austauschbare Teile haben

München Der Kratzbaum für die Katze sollte möglichst austausch- und einzeln nachkaufbare Teile haben.

Vor allem der Stamm wird je nach Beanspruchung früher oder später verschlissen sein, so die Zeitschrift «Ein Herz für Tiere».

Lässt er sich dann nachbestellen , spart das dem Halter unter Umständen einiges an Geld. Sinnvoll ist es auch, wenn sich bei größeren Bäumen die Elemente zum Sitzen oder Liegen leicht entfernen und reinigen lassen. In jedem Fall muss die Bodenplatte stabil und schwer sein, so dass der Baum nicht beim ersten Hopser der Katze auf ein Sitzbrett umkippt. Tabu sind herausstehende Nägel und Klammern.

dpa-infocom


Sie benötigen Flash Player 9, um den RZ-Video-Player ansehen zu können.
Regioticker
Eventkalender
rz lexikon
Energiesparen