pic Zählpixel
kalaydo leftkalaydo logo
RZ-Blog  |  Twitter  Mobil&RSS  |  Kontakt
suchen im
Lexikon
RZ-Online-Archiv
Zeitungs-Archiv
Internet
< Schnell-Navigation >
KinoWelt VideoWelt FotoWelt MeineWelt
Musik

Beatles-Fans feiern Plattencover auf Abbey Road

London Hunderte Beatles-Fans haben am Samstag auf der Londoner Abbey Road den 40. Geburtstag des berühmtesten Plattencovers der britischen Popband gefeiert.

Anhänger aus aller Welt pilgerten zu dem legendären Zebrastreifen auf der Abbey Road - dem Ort, wo das Foto für die letzte gemeinsame Beatles-Platte «Abbey Road» vor genau 40 Jahren entstanden ist. Dabei sangen die Fans Hits der Band aus Liverpool und ließen sich auf dem Zebrastreifen ablichten.

«Es ist großartig, dass das ganze Ding weiter geht», sagte Tony Bramwell, der ehemalige Tourmanager der Beatles. Die Beatles seien auch nach 40 Jahren noch immer «die Nummer Eins». Ein Frankfurter Beatles-Fan in einer Sgt-Pepper-Jacke erzählte, er sei seit seinem dritten Geburtstag Beatles-Fan. «Es ist toll. Ich hätte nie gedacht, dass so viele Leute hier sein werden.»

Der Zebrastreifen im Londoner Norden liegt vor den Abbey-Road-Tonstudios, wo die Beatles die meisten ihrer Songs aufgenommen haben. Er ist seit jeher Pilgerstätte für Beatles-Fans.

Das Foto für «Abbey Road» entstand innerhalb weniger Minuten, ist aber eines der berühmtesten in der Musikgeschichte. Auf dem Cover sind John Lennon, Ringo Starr, Paul McCartney und George Harrison im Profil zu sehen, wie sie von links nach rechts über die Straße gehen.

dpa-infocom